August: Partner einen Monat lang gratis!

Da es in der heutigen Zeit leider nicht möglich ist, sich gegenseitig auch mal körperlich zu korrigieren und/oder in die gute Richtung zu helfen wollen wir den August dafür nutzen, hier ein besonderes Augenmerk darauf zu richten.

Jeder darf eine zweite Person einen Monat lang gratis mitbringen!

Voraussetzung: Diese Person stammt aus deinem Haushalt.

Also Lebenspartner, Kinder, Eltern, …

So wollen wir verantwortungsvoll wieder ein Stück weit in die Normalität zurückkommen.

Korrektur: d.h. durch Kontakt über die Hände, auflegen, drücken, ziehen,dehnen, … und manchmal einfach auch schon durch die bloße Anwesenheit.

„Vor“ Corona durften nämlich alle Teilnehmer, vorausgesetzt sie fanden es angenehm und stimmten dem zu, korrigiert werden.

Unter Korrektur verstehe ich übrigens nicht, dass jemand etwas falsch gemacht hat. Das gibt es im Yoga nicht. Nur manchmal wird eine Ansage nicht gut verstanden. Und wenn vormachen nicht weiterhilft, ist dies eine sehr gute Hilfsmaßnahme.

Vorteile einer körperlichen Hilfestellung in die gute Richtung,

  • wenn die Ausführung oder Haltung dem Körper so nicht gut tut.
  • wenn man sich gar nicht bewusst ist, dass da noch mehr in der eigenen Körpererfahrung möglich ist.
  • für ein besseres Körperbewusstsein.
  • wenn man mit Hilfsmitteln (Blöcke, Gurte, Kissen, Bolster, Stühle, …) nicht mehr weiterkommt.
  • um die eigene körperliche Erfahrung während der Yogapraxis zu intensivieren.
  • um mehr Balance zu finden.
  • um ein Gefühl für eine Asana zu geben, ohne die ein Teilnehmer sonst nicht hineinkommen würde.

Und natürlich jede Menge gemeinsamen Spaß!

Es sollte eine Wonne sein und ganz neue Seiten der Asanas zeigen – ein positives Aha-Erlebnis! Freue dich hierauf mit einer dir nahestehenden Person.

Ich freue mich auf euch!

Eure Jenni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.